Musikschule Hofgeismar e. V.

Die Musikschule Hofgeismar e. V. hat in über 35 Jahren ein umfassendes

Unterrichtsangebot für nahezu jeden Bedarf entwickelt. Als Mitglied im

Verband deutscher Musikschulen profitiert sie von einem bundesweit

bestehenden Netz von etwa 1000 anderen Schulen, die gleiche Ziele

verfolgen und miteinander kommunizieren. Mit dem Prädikat

"staatlich geförderte Musikschule" wird ein Qualitätsstandard bestätigt.

So müssen etwa bestimmte Anforderungen an Unterrichtsangebote oder die

Ausbildung der Lehrkräfte erfüllt werden.

Die Musikschule ist der musikpädagogischen Breiten- wie der

Spitzenausbildung verpflichtet. Anfänger wie Fortgeschrittene sollen

ihren Platz finden. Ebenso wenden wir uns den allerjüngsten bis zu den

Erwachsenen zu. Durch den lückenlosen Strukturplan der Musikschulen ist

eine große Effizienz gewährleistet. Einen besonderen Platz haben seit geraumer

Zeit unsere Kooperationspartner: Die Kitas und die allgemeinbildenden Schulen,

aber auch soziale Einrichtungen und Musikvereine.

Instrumentales und vokales Musizieren hat viele nützliche Auswirkungen

auf Intelligenz, Sozialverhalten oder Motorik. Das Wichtigste ist

jedoch: Es macht einfach Spass, zu singen oder ein Instrument zu spielen.

Die Inhalte im Unterricht sind so variabel wie die heutige Musiklandschaft ist.

So finden sich die traditionellen Klassiker, deren Bewahrung eine große

Aufgabe ist, genauso wieder wie die aktuelle Popmusik. Insofern leistet die

Musikschule Hofgeismar einen nicht unerheblichen Beitrag zur kulturellen

Bildung.

Musikschule Hofgeismar e. V., Adolf - Häger - Straße 8A, 34369 Hofgeismar
:
„ERWECKE UND ERHÖRE MICH“ Online-Spaziergang - Märchen, Wort und Musik Sonntag, 30. Mai 2021, ab 10:30 Uhr - Hofgeismar Gesundbrunnenpark Weitere Informationen hier!
Neu: Instrumentalunterricht der Musikschule Hofgeismar vor Ort am Standort Bad Karlshafen - Trompete, Posaune und Akkordeon Weitere Informationen hier oder unter Aktuelle Angebote
IMAGEFILM der Musikschulen im Landkreis Kassel. - Einblicke in unsere Musikschularbeit -
Aktuelle Informationen! (Stand: 24. November 2021) Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, liebe Eltern, ab dem 25. November 2021 ist der Musikschulpräsenzunterricht bis auf Weiteres unter Einhaltung folgender Regelungen/Maßnahmen möglich: Weiterhin gilt die 3-G-Regel (geimpft, genesen, getestet) für sämtliche Personen, die die Unterrichtsorte der Musikschule betreten. Der Geimpften-, Genesenen- oder Testnachweis (papierlich oder digital) ist vor Unterrichtsbeginn der jeweiligen Lehrkraft vorzuzeigen. Das Abgeben von Instrumenten, Briefen, etc. p.p. im MSH-Büro durch Eltern/Begleit- personen ist nur mit vorheriger telefonischer Absprache mit dem MSH-Büro möglich (kein spontaner Publikumsverkehr). Schülerinnen und Schüler, die am Testkonzept einer allgemeinbildenden Schule teil- nehmen, können das Schultestheft vor jedem Musikschulunterricht vorzeigen. Testungen für Kinder unter 6 Jahren sowie Testungen für Kinder, die noch nicht eingeschult sind, sind nicht verpflichtend, werden nach Möglichkeit jedoch empfohlen. Schülerinnen und Schüler (z.B. Erwachsene), die nicht an einem schulischen Test- konzept teilnehmen, erhalten nur Zutritt mit einem tagesaktuellem nachgewiesenen Antigentest (max. 24 Stunden Gültigkeit), bescheinigt durch eine offizielle Teststelle (u.a. öffentliche Teststelle, DRK, Apotheke). Es sind weiterhin die bekannten Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen sowie Mindest- abstände einzuhalten. Maskenpflicht (FFP2 oder medizinische Maske) besteht auch während des Unterrichts - Ausnahme im Bläser- und Gesangsfachbereich. Eine Maskenpflicht besteht nicht für Kinder unter 6 Jahres sowie für Personen, die aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung oder Behinderung nachweislich keine medizinische Maske tragen können. In den Räumlichkeiten der Außenstellen (überwiegend Räumlichkeiten der Grund- und Gesamtschulen) sind die Vorschriften/Regelungen der jeweiligen allgemeinbildenden Schulen vor Ort einzuhalten. Wir bitten für die Maßnahmen um Verständnis und danke Euch für die Unterstützung, damit wir im Sinne aller die bestmögliche Sicherheit gewährleisten können. Für Fragen oder weitere Informationen erreicht Ihr uns telefonisch montags, dienstags und freitags von 9:00 bis 13:00 Uhr sowie mittwochs und donnerstags von 9:00 bis 16:00 Uhr oder per E-Mail unter musikschule-hofgeismar@t-online.de. Eure Musikschule Hofgeismar
Musikschule Hofgeismar e. V.

Die Musikschule Hofgeismar e. V. hat in über 35 Jahren ein umfassendes Unterrichtsangebot

für nahezu jeden Bedarf entwickelt. Als Mitglied im Verband deutscher Musikschulen

profitiert sie von einem bundesweit bestehenden Netz von etwa 1000 anderen Schulen, die

gleiche Ziele verfolgen und miteinander kommunizieren. Mit dem Prädikat "staatlich geförderte

Musikschule" wird ein Qualitätsstandard bestätigt.

So müssen etwa bestimmte Anforderungen an Unterrichtsangebote oder die Ausbildung der

Lehrkräfte erfüllt werden.

Die Musikschule ist der musikpädagogischen Breiten- wie der Spitzenausbildung verpflichtet.

Anfänger wie Fortgeschrittene sollen ihren Platz finden. Ebenso wenden wir uns den aller-

jüngsten bis zu den Erwachsenen zu. Durch den lückenlosen Strukturplan der Musikschulen

ist eine große Effizienz gewährleistet. Einen besonderen Platz haben seit geraumer Zeit unsere

Kooperationspartner: Die Kitas und die allgemeinbildenden Schulen aber auch soziale

Einrichtungen und Musikvereine.

Instrumentales und vokales Musizieren hat viele nützliche Auswirkungen auf Intelligenz,

Sozialverhalten oder Motorik. Das Wichtigste ist jedoch: Es macht einfach Spass, zu singen

oder ein Instrument zu spielen.

Die Inhalte im Unterricht sind so variabel wie die heutige Musiklandschaft ist. So finden sich

die traditionellen Klassiker, deren Bewahrung eine große Aufgabe ist, genauso wieder wie die

aktuelle Popmusik. Insofern leistet die Musikschule Hofgeismar einen nicht unerheblichen

Beitrag zur kulturellen Bildung.

Musikschule Hofgeismar e. V., Adolf - Häger - Straße 8A, 34369 Hofgeismar
„ERWECKE UND ERHÖRE MICH“ Online-Spaziergang - Märchen, Wort und Musik Sonntag, 30. Mai 2021, ab 10:30 Uhr - Hofgeismar Gesundbrunnenpark Weitere Informationen hier!
Neu: Instrumentalunterricht der Musikschule Hofgeismar vor Ort am Standort Bad Karlshafen - Trompete, Posaune und Akkordeon Weitere Informationen hier oder unter Aktuelle Angebote
IMAGEFILM der Musikschulen im Landkreis Kassel.
- Einblicke in unsere Musikschularbeit -
Aktuelle Informationen! (Stand: 24. November 2021) Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, liebe Eltern, ab dem 25. November 2021 ist der Musikschulpräsenzunterricht bis auf Weiteres unter Einhaltung folgender Regelungen/Maßnahmen möglich: Weiterhin gilt die 3-G-Regel (geimpft, genesen, getestet) für sämtliche Personen, die die Unterrichtsorte der Musikschule betreten. Der Geimpften-, Genesenen- oder Testnachweis (papierlich oder digital) ist vor Unterrichts- beginn der jeweiligen Lehrkraft vorzuzeigen. Das Abgeben von Instrumenten, Briefen, etc. p.p. im MSH-Büro durch Eltern/Begleitpersonen ist nur mit vorheriger telefonischer Absprache mit dem MSH-Büro möglich (kein spontaner Publikumsverkehr). Schülerinnen und Schüler, die am Testkonzept einer allgemeinbildenden Schule teilnehmen, können das Schultestheft vor jedem Musikschulunterricht vorzeigen. Testungen für Kinder unter 6 Jahren sowie Testungen für Kinder, die noch nicht eingeschult sind, sind nicht verpflichtend, werden nach Möglichkeit jedoch empfohlen. Schülerinnen und Schüler (z.B. Erwachsene), die nicht an einem schulischen Testkonzept teilnehmen, erhalten nur Zutritt mit einem tagesaktuellem nachgewiesenen Antigentest (max. 24 Stunden Gültigkeit), bescheinigt durch eine offizielle Teststelle (u.a. öffentliche Teststelle, DRK, Apotheke). Es sind weiterhin die bekannten Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen sowie Mindestabstände einzuhalten. Maskenpflicht (FFP2 oder medizinische Maske) besteht auch während des Unterrichts - Ausnahme im Bläser- und Gesangsfachbereich. Eine Maskenpflicht besteht nicht für Kinder unter 6 Jahres sowie für Personen, die aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung oder Behinderung nachweislich keine medizinische Maske tragen können. In den Räumlichkeiten der Außenstellen (überwiegend Räumlichkeiten der Grund- und Gesamtschulen) sind die Vorschriften/Regelungen der jeweiligen allgemeinbildenden Schulen vor Ort einzuhalten. Wir bitten für die Maßnahmen um Verständnis und danke Euch für die Unterstützung, damit wir im Sinne aller die bestmögliche Sicherheit gewährleisten können. Für Fragen oder weitere Informationen erreicht Ihr uns telefonisch montags, dienstags und freitags von 9:00 bis 13:00 Uhr sowie mittwochs und donnerstags von 9:00 bis 16:00 Uhr oder per E-Mail unter musikschule-hofgeismar@t-online.de. Eure Musikschule Hofgeismar