Musikschule Hofgeismar e. V.
Bei uns ist die Musik noch “Handgemacht”

Die Musikschule Hofgeismar e. V. hat in über 35 Jahren ein umfassendes

Unterrichtsangebot für nahezu jeden Bedarf entwickelt. Als Mitglied im

Verband deutscher Musikschulen profitiert sie von einem bundesweit

bestehenden Netz von etwa 1000 anderen Schulen, die gleiche Ziele

verfolgen und miteinander kommunizieren. Mit dem Prädikat

"staatlich geförderte Musikschule" wird ein Qualitätsstandard bestätigt.

So müssen etwa bestimmte Anforderungen an Unterrichtsangebote oder die

Ausbildung der Lehrkräfte erfüllt werden.

Die Musikschule ist der musikpädagogischen Breiten- wie der

Spitzenausbildung verpflichtet. Anfänger wie Fortgeschrittene sollen

ihren Platz finden. Ebenso wenden wir uns den allerjüngsten bis zu den

Erwachsenen zu. Durch den lückenlosen Strukturplan der Musikschulen ist

eine große Effizienz gewährleistet. Einen besonderen Platz haben seit geraumer

Zeit unsere Kooperationspartner: Die Kitas und die allgemeinbildenden Schulen,

aber auch soziale Einrichtungen und Musikvereine.

Instrumentales und vokales Musizieren hat viele nützliche Auswirkungen

auf Intelligenz, Sozialverhalten oder Motorik. Das Wichtigste ist

jedoch: Es macht einfach Spass, zu singen oder ein Instrument zu spielen.

Die Inhalte im Unterricht sind so variabel wie die heutige Musiklandschaft ist.

So finden sich die traditionellen Klassiker, deren Bewahrung eine große

Aufgabe ist, genauso wieder wie die aktuelle Popmusik. Insofern leistet die

Musikschule Hofgeismar einen nicht unerheblichen Beitrag zur kulturellen

Bildung.

Musikschule Hofgeismar e. V., Adolf - Häger - Straße 8A, 34369 Hofgeismar
:
Aktuelle Information zur Weiterführung des Unterrichts ab dem 17. August 2020 (Stand: 14. August 2020) Herzlich Willkommen zurück aus den Sommerferien! Liebe SchülerInnen! Liebe TeilnehmerInnen! Liebe Eltern! Wir hoffen, dass Sie eine erholsame Ferienzeit hatten und freuen uns schon auf die musikalischen Begegnungen mit Ihnen ab dem 17. August 2020. Die allgemeine Situation hat sich aufgrund der Covid-19 Auflagen nicht grundlegend verändert. Der Unterrichtsbetrieb kann in Form des Präsenzunterricht wie vor den Ferien unter Einhaltung der bekannten Hygieneschutzmaßnahmen, Unterrichtsvoraussetzungen und Abstandregelungen in den Räumlichkeiten der Musikschulpavillons in Hofgeismar und den Außenstellen (u.a. Schulräumlichkeiten in Trendelburg, Grebenstein, Reinhardshagen) nach vorheriger Absprache mit unseren Lehrkräften weiterhin fortgeführt werden. Der Blas- und Gesangsunterricht kann z.Zt. nur in Form von Einzelunterricht stattfinden. Im Elementarbereich (MFE, MGA, Musikwiege, Musikwiese, Instrumentenzug) ist der Start der Kursange- bote noch offen. Derzeit werden Voraussetzungen geprüft und Gespräche mit den jeweiligen Kindertageseinrichtungen und Lehrkräften über Möglichkeiten der Wiederaufnahme vor Ort und in der Musikschule geführt. Bezüglich der Weiterführung der Kooperationsprojekte mit der Würfelturmschule, der Käthe-Kollwitz- Schule und der Gustav-Heinmann-Schule sowie den Hofgeismarer und Caldener Werkstätten befinden sich die jeweiligen Organisationsteams ebenfalls in Gesprächen. Da wir uns nach wie vor in einem pandemischen Geschehen befinden, können sich die Rahmen- bedingungen weiterhin sehr dynamisch in alle Richtungen verändern. Wir bitten Sie bezüglich der sich stets möglich verändernden Situation um Ihr Verständnis und hoffen auf ein harmonisches Zusammenspiel, um die Situation bestmöglich gemeinsam zu meistern. Wir werden Sie weiterhin auf unserer Homepage über die aktuellen Entwicklungen der Musikschule informieren. Für Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail zu unseren neuen Bürozeiten montags, dienstags und freitags von 9:00 bis 13:00 Uhr und mittwochs und donnerstags von 9:00 bis 16:00 Uhr zur Verfügung. Mit großer Vorfreude und weiterhin gute Gesundheit Ihre Musikschule Hofgeismar
Musikschulunterricht wird in weiten Teilen wieder geöffnet! (Stand: 11. November 2020) Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, liebe Eltern, mit Wirkung vom 6. November 2020 fallen die Musikschulen nicht mehr unter das befristete Verbot gemäß § 2 (Schließung und Betrieb von Einrichtungen, Sportbetrieb) der hessischen Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung. Damit folgt das Land Hessen den Regelungen nahezu aller anderen Bundesländer und trägt vom Gedanken einer möglichst einheitlichen Umsetzung der Bund-Länder- Beschlüsse vom 28. Oktober 2020 Rechnung. Somit ist der Präsenzunterricht in der Musikschule und den Aussenstellen (u.a. Reinhardshagen, Espenau) unter Einhaltung der bekannten Hygienemaßnahmen wieder möglich. Darüber hinaus wird das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes -wo immer möglich- auch während des Unterrichts empfohlen. Unter Berücksichtigung der aktuell noch steigenden Coronainfektionszahlen besteht weiterhin die Möglich- keit des Online-Unterrichts. Unsere Lehrkräfte werden sich diesbezüglich mit Ihnen abstimmen. Die Musikwiese findet ab Montag, den 9. November 2020 um 15:30 Uhr vor Ort in der Musikschule in Pavillon 3 wieder statt. Die MFE in der Musikschule findet am Donnerstag, den 12. November 2020 um 16:15 Uhr statt und der Instrumentenzug findet ebenfalls Donnerstag, den 12. November 2020 wieder statt. Gruppe 1 beginnt um 14:15 Uhr und Gruppe 2 um 15:10 Uhr. Die Musikalische Früherziehung (MFE) in den Kindertagesstätten findet nicht statt. Die Kooperationsprojekte mit den allgemeinbildenden Schulen (Würfelturmschule, Gustav-Heinemann- Schule, Käthe-Kollwitz-Schule) werden weiterhin angeboten. Das Schulorchester in der Würfelturmschule findet nicht statt. Korrekturen bezüglich der Gebührenerhebung für den Monat November 2020 erfolgen im Dezember 2020. Weitere Informationen zu unseren Angeboten folgen. Bitte informieren Sie sich weiterhin über aktuelle Meldungen und weitere Entwicklungen über unsere Musikschul-Homepage. Für Fragen stehen wir Ihnen zur Zeit telefonisch montags, dienstags und freitags von 9:00 bis 13:00 Uhr und mittwochs und donnerstags von 9:00 bis 16:00 Uhr zur Verfügung. Außerhalb unserer Geschäfts- zeiten können Sie uns Ihr Anliegen gerne per E-Mail zukommen lassen. Wir freuen uns auf eine baldige persönliche Unterrichtsbegegnung mit Ihnen. Viel Kraft und Gesundheit für die kommende Zeit! Ihre Musikschule Hofgeismar Simon van Zoest    -Schulleiter-
Musikschule Hofgeismar e. V.
Bei uns ist die Musik noch “Handgemacht”

Die Musikschule Hofgeismar e. V. hat in über 35 Jahren ein umfassendes Unterrichtsangebot

für nahezu jeden Bedarf entwickelt. Als Mitglied im Verband deutscher Musikschulen profitiert

sie von einem bundesweit bestehenden Netz von etwa 1000 anderen Schulen, die gleiche Ziele

verfolgen und miteinander kommunizieren. Mit dem Prädikat "staatlich geförderte Musikschule"

wird ein Qualitätsstandard bestätigt.

So müssen etwa bestimmte Anforderungen an Unterrichtsangebote oder die Ausbildung der

Lehrkräfte erfüllt werden.

Die Musikschule ist der musikpädagogischen Breiten- wie der Spitzenausbildung verpflichtet.

Anfänger wie Fortgeschrittene sollen ihren Platz finden. Ebenso wenden wir uns den aller-

jüngsten bis zu den Erwachsenen zu. Durch den lückenlosen Strukturplan der Musikschulen ist

eine große Effizienz gewährleistet. Einen besonderen Platz haben seit geraumer Zeit unsere

Kooperationspartner: Die Kitas und die allgemeinbildenden Schulen aber auch soziale

Einrichtungen und Musikvereine.

Instrumentales und vokales Musizieren hat viele nützliche Auswirkungen auf Intelligenz,

Sozialverhalten oder Motorik. Das Wichtigste ist jedoch: Es macht einfach Spass, zu singen

oder ein Instrument zu spielen.

Die Inhalte im Unterricht sind so variabel wie die heutige Musiklandschaft ist. So finden sich

die traditionellen Klassiker, deren Bewahrung eine große Aufgabe ist, genauso wieder wie die

aktuelle Popmusik. Insofern leistet die Musikschule Hofgeismar einen nicht unerheblichen

Beitrag zur kulturellen Bildung.

Musikschule Hofgeismar e. V., Adolf - Häger - Straße 8A, 34369 Hofgeismar
Aktuelle Information zur Weiterführung des Unterrichts ab dem 17. August 2020 (Stand: 14. August 2020) Herzlich Willkommen zurück aus den Sommerferien! Liebe SchülerInnen! Liebe TeilnehmerInnen! Liebe Eltern! Wir hoffen, dass Sie eine erholsame Ferienzeit hatten und freuen uns schon auf die musikalischen Begegnungen mit Ihnen ab dem 17. August 2020. Die allgemeine Situation hat sich aufgrund der Covid-19 Auflagen nicht grundlegend verändert. Der Unterrichtsbetrieb kann in Form des Präsenzunterricht wie vor den Ferien unter Einhaltung der bekannten Hygieneschutzmaßnahmen, Unterrichtsvoraussetzungen und Abstandregelungen in den Räumlichkeiten der Musikschulpavillons in Hofgeismar und den Außenstellen (u.a. Schulräumlichkeiten in Trendelburg, Grebenstein, Reinhardshagen) nach vorheriger Absprache mit unseren Lehrkräften weiterhin fortgeführt werden. Der Blas- und Gesangsunterricht kann z.Zt. nur in Form von Einzel- unterricht stattfinden. Im Elementarbereich (MFE, MGA, Musikwiege, Musikwiese, Instrumentenzug) ist der Start der Kurs- angebote noch offen. Derzeit werden Voraussetzungen geprüft und Gespräche mit den jeweiligen Kindertageseinrichtungen und Lehrkräften über Möglichkeiten der Wiederaufnahme vor Ort und in der Musikschule geführt. Bezüglich der Weiterführung der Kooperationsprojekte mit der Würfelturmschule, der Käthe-Kollwitz- Schule und der Gustav-Heinmann-Schule sowie den Hofgeismarer und Caldener Werkstätten befinden sich die jeweiligen Organisationsteams ebenfalls in Gesprächen. Da wir uns nach wie vor in einem pandemischen Geschehen befinden, können sich die Rahmen- bedingungen weiterhin sehr dynamisch in alle Richtungen verändern. Wir bitten Sie bezüglich der sich stets möglich verändernden Situation um Ihr Verständnis und hoffen auf ein harmonisches Zusammen- spiel, um die Situation bestmöglich gemeinsam zu meistern. Wir werden Sie weiterhin auf unserer Homepage über die aktuellen Entwicklungen der Musikschule informieren. Für Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail zu unseren neuen Bürozeiten montags, dienstags und freitags von 9:00 bis 13:00 Uhr und mittwochs und donnerstags von 9:00 bis 16:00 Uhr zur Verfügung. Mit großer Vorfreude und weiterhin gute Gesundheit Ihre Musikschule Hofgeismar
Musikschulunterricht wird in weiten Teilen wieder geöffnet! (Stand: 11. November 2020) Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, liebe Eltern, mit Wirkung vom 6. November 2020 fallen die Musikschulen nicht mehr unter das befristete Verbot gemäß § 2 (Schließung und Betrieb von Einrichtungen, Sportbetrieb) der hessischen Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung. Damit folgt das Land Hessen den Regelungen nahezu aller anderen Bundesländer und trägt vom Gedanken einer möglichst einheitlichen Umsetzung der Bund-Länder-Beschlüsse vom 28. Oktober 2020 Rechnung. Somit ist der Präsenzunterricht in der Musikschule und den Aussenstellen (u.a. Reinhardshagen, Espenau) unter Einhaltung der bekannten Hygienemaßnahmen wieder möglich. Darüber hinaus wird das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes -wo immer möglich- auch während des Unterrichts empfohlen. Unter Berücksichtigung der aktuell noch steigenden Coronainfektionszahlen besteht weiterhin die Möglichkeit des Online-Unterrichts. Unsere Lehrkräfte werden sich diesbezüglich mit Ihnen abstimmen. Die Musikwiese findet ab Montag, den 9. November 2020 um 15:30 Uhr vor Ort in der Musikschule in Pavillon 3 wieder statt. Die MFE in der Musikschule findet am Donnerstag, den 12. November 2020 um 16:15 Uhr statt und der Instrumentenzug findet ebenfalls Donnerstag, den 12. November 2020 wieder statt. Gruppe 1 beginnt um 14:15 Uhr und Gruppe 2 um 15:10 Uhr. Die Musikalische Früherziehung (MFE) in den Kindertagesstätten findet nicht statt. Die Kooperationsprojekte mit den allgemeinbildenden Schulen (Würfelturmschule, Gustav-Heinemann-Schule, Käthe-Kollwitz-Schule) werden weiterhin angeboten. Das Schulorchester in der Würfelturmschule findet nicht statt. Korrekturen bezüglich der Gebührenerhebung für den Monat November 2020 erfolgen im Dezember 2020. Weitere Informationen zu unseren Angeboten folgen. Bitte informieren Sie sich weiterhin über aktuelle Meldungen und weitere Entwicklungen über unsere Musikschul-Homepage. Für Fragen stehen wir Ihnen zur Zeit telefonisch montags, dienstags und freitags von 9:00 bis 13:00 Uhr und mittwochs und donnerstags von 9:00 bis 16:00 Uhr zur Verfügung. Außerhalb unserer Geschäftszeiten können Sie uns Ihr Anliegen gerne per E-Mail zukommen lassen. Wir freuen uns auf eine baldige persönliche Unterrichtsbegegnung mit Ihnen. Viel Kraft und Gesundheit für die kommende Zeit! Ihre Musikschule Hofgeismar Simon van Zoest    -Schulleiter-