Musikschule Hofgeismar e. V.

Die Musikschule Hofgeismar e. V. hat in über 35 Jahren ein umfassendes

Unterrichtsangebot für nahezu jeden Bedarf entwickelt. Als Mitglied im

Verband deutscher Musikschulen profitiert sie von einem bundesweit

bestehenden Netz von etwa 1000 anderen Schulen, die gleiche Ziele

verfolgen und miteinander kommunizieren. Mit dem Prädikat

"staatlich geförderte Musikschule" wird ein Qualitätsstandard bestätigt.

So müssen etwa bestimmte Anforderungen an Unterrichtsangebote oder die

Ausbildung der Lehrkräfte erfüllt werden.

Die Musikschule ist der musikpädagogischen Breiten- wie der

Spitzenausbildung verpflichtet. Anfänger wie Fortgeschrittene sollen

ihren Platz finden. Ebenso wenden wir uns den allerjüngsten bis zu den

Erwachsenen zu. Durch den lückenlosen Strukturplan der Musikschulen ist

eine große Effizienz gewährleistet. Einen besonderen Platz haben seit geraumer

Zeit unsere Kooperationspartner: Die Kitas und die allgemeinbildenden Schulen,

aber auch soziale Einrichtungen und Musikvereine.

Instrumentales und vokales Musizieren hat viele nützliche Auswirkungen

auf Intelligenz, Sozialverhalten oder Motorik. Das Wichtigste ist

jedoch: Es macht einfach Spass, zu singen oder ein Instrument zu spielen.

Die Inhalte im Unterricht sind so variabel wie die heutige Musiklandschaft ist.

So finden sich die traditionellen Klassiker, deren Bewahrung eine große

Aufgabe ist, genauso wieder wie die aktuelle Popmusik. Insofern leistet die

Musikschule Hofgeismar einen nicht unerheblichen Beitrag zur kulturellen

Bildung.

Musikschule Hofgeismar e. V., Adolf - Häger - Straße 8A, 34369 Hofgeismar
:
Aktuelle Informationen! (Stand: 05. Mai 2021) Ab 07. Mai Präsenzunterricht wieder unter bestimmten Voraussetzungen möglich! Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, liebe Eltern, aufgrund der aktuellen 7-Tage-Inzidenz-Situation im Landkreis Kassel kann ab Freitag, den 07. Mai 2021, wieder Musikschulunterricht in Präsenzform stattfinden. Die aktuellen gesetzlichen Regelungen sehen vor, dass der Präsenzunterricht ab sofort nur mit negativem Corona-Test durchgeführt werden kann und dieser nicht länger als 72 Stunden her ist. Kinder unter 6 Jahren benötigen keinen Negativnachweis. Wichtig: Hier finden Sie einen Brief mit weiteren Informationen sowie einer beigefügten Erklärung auf freiwilliger Basis, die Sie bitte vor dem nächstmöglichen Präsenzunterricht dem Musikschulbüro per E-Mail/per Post zukommen lassen oder bei der Lehrkraft abgeben. Ohne Ihre Zustimmung bezüglich der o.g. Verfahrensweise kann kein Präsenzunterricht stattfinden. Unabhängig davon werden die Unterrichtsgebühren erhoben. Des Weiteren sind im Unterricht OP-Masken/FFP2 Masken zu tragen - Ausnahme im Gesangs- und Bläserunterricht. Grundschulkinder dürfen eine Stoffmaske tragen. Auch Online-Unterricht kann weiterhin erteilt werden. Unsere Lehrkräfte werden sich mit Ihnen abstimmen. Für den Monat Mai werden die Gebühren für den Unterricht, der vor dem 28. April 2021 stattgefunden hat, unabhängig der Unterrichtsform eingezogen. Berechtigte Gebühren-Erstattungen werden automatisch ab Juni berücksichtigt. Aufgrund des dynamischen Pandemie-Geschehens bitten wir Sie weiterhin um Ihr Verständnis, dass sich die Unterrichtssituation auch schnell wieder ändern kann. Wir werden Sie an dieser Stelle über aktuelle Entwick- lungen informieren. Für Fragen stehen wir Ihnen zur Zeit telefonisch montags, dienstags und freitags von 9:00 bis 13:00 Uhr und mittwochs und donnerstags von 9:00 bis 16:00 Uhr zur Verfügung. Außerhalb unserer Geschäfts- zeiten können Sie uns Ihr Anliegen gerne per E-Mail zukommen lassen. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis! Ihre Musikschule Hofgeismar
Doppel-Schnupperstunden: Aktion verlängert Hier erhalten Sie weitere Informationen!
Musikschule Hofgeismar e. V.

Die Musikschule Hofgeismar e. V. hat in über 35 Jahren ein umfassendes Unterrichtsangebot

für nahezu jeden Bedarf entwickelt. Als Mitglied im Verband deutscher Musikschulen profitiert

sie von einem bundesweit bestehenden Netz von etwa 1000 anderen Schulen, die gleiche Ziele

verfolgen und miteinander kommunizieren. Mit dem Prädikat "staatlich geförderte Musikschule"

wird ein Qualitätsstandard bestätigt.

So müssen etwa bestimmte Anforderungen an Unterrichtsangebote oder die Ausbildung der

Lehrkräfte erfüllt werden.

Die Musikschule ist der musikpädagogischen Breiten- wie der Spitzenausbildung verpflichtet.

Anfänger wie Fortgeschrittene sollen ihren Platz finden. Ebenso wenden wir uns den aller-

jüngsten bis zu den Erwachsenen zu. Durch den lückenlosen Strukturplan der Musikschulen ist

eine große Effizienz gewährleistet. Einen besonderen Platz haben seit geraumer Zeit unsere

Kooperationspartner: Die Kitas und die allgemeinbildenden Schulen aber auch soziale

Einrichtungen und Musikvereine.

Instrumentales und vokales Musizieren hat viele nützliche Auswirkungen auf Intelligenz,

Sozialverhalten oder Motorik. Das Wichtigste ist jedoch: Es macht einfach Spass, zu singen

oder ein Instrument zu spielen.

Die Inhalte im Unterricht sind so variabel wie die heutige Musiklandschaft ist. So finden sich

die traditionellen Klassiker, deren Bewahrung eine große Aufgabe ist, genauso wieder wie die

aktuelle Popmusik. Insofern leistet die Musikschule Hofgeismar einen nicht unerheblichen

Beitrag zur kulturellen Bildung.

Musikschule Hofgeismar e. V., Adolf - Häger - Straße 8A, 34369 Hofgeismar
Aktuelle Informationen! (Stand: 05. Mai 2021) Ab 07. Mai Präsenzunterricht wieder unter bestimmten Voraussetzungen möglich! Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, liebe Eltern, aufgrund der aktuellen 7-Tage-Inzidenz-Situation im Landkreis Kassel kann ab Freitag, den 07. Mai 2021, wieder Musikschulunterricht in Präsenzform stattfinden. Die aktuellen gesetzlichen Regelungen sehen vor, dass der Präsenzunterricht ab sofort nur mit negativem Corona-Test durchgeführt werden kann und dieser nicht länger als 72 Stun- den her ist. Kinder unter 6 Jahren benötigen keinen Negativnachweis. Wichtig: Hier finden Sie einen Brief mit weiteren Informationen sowie einer beigefügten Erklärung auf freiwilliger Basis, die Sie bitte vor dem nächstmöglichen Präsenzunterricht dem Musikschulbüro per E-Mail/per Post zukommen lassen oder bei der Lehrkraft abgeben. Ohne Ihre Zustimmung bezüglich der o.g. Verfahrensweise kann kein Präsenzunterricht stattfinden. Unabhängig davon werden die Unterrichtsgebühren erhoben. Des Weiteren sind im Unterricht OP-Masken/FFP2 Masken zu tragen - Ausnahme im Ge- sangs- und Bläserunterricht. Grundschulkinder dürfen eine Stoffmaske tragen. Auch Online-Unterricht kann weiterhin erteilt werden. Unsere Lehrkräfte werden sich mit Ihnen abstimmen. Für den Monat Mai werden die Gebühren für den Unterricht, der vor dem 28. April 2021 stattgefunden hat, unabhängig der Unterrichtsform eingezogen. Berechtigte Gebühren- Erstattungen werden automatisch ab Juni berücksichtigt. Aufgrund des dynamischen Pandemie-Geschehens bitten wir Sie weiterhin um Ihr Ver- ständnis, dass sich die Unterrichtssituation auch schnell wieder ändern kann. Wir werden Sie an dieser Stelle über aktuelle Entwicklungen informieren. Für Fragen stehen wir Ihnen zur Zeit telefonisch montags, dienstags und freitags von 9:00 bis 13:00 Uhr und mittwochs und donnerstags von 9:00 bis 16:00 Uhr zur Verfügung. Außerhalb unserer Geschäftszeiten können Sie uns Ihr Anliegen gerne per E-Mail zukommen lassen. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis! Ihre Musikschule Hofgeismar
Doppel-Schnupperstunden: Aktion verlängert Hier erhalten Sie weitere Informationen!